Rufen Sie uns an

Senden Sie uns eine E-Mail

Senden Sie uns eine Preis-anfrage

Aktuelles

POLEN führt Überwachungssystem SENT ein

Keimelmayr – 26.06.2017

SENT ist mit dem ungarischen EKAER vergleichbar und ist ein Überwachungssystem für die Warenbeförderung von vorrangig hochversteuerten Waren wie Kraftstoffe, Chemikalien, Alkohol und Tabak. Meldepflichtig sind sowohl Transporte von und nach Polen als auch durch Polen (Transit).

Ziel von SENT ist es, das Steuersystem abzudichten. Dafür müssen sich sowohl der Versender, der Empfänger als auch das Transportunternehmen in einem Register anmelden.

Die Übersendung, Ergänzung und Aktualisierung der Anmeldung erfolgt auf der Plattform der Elektronischen Fiskus- und Zoll-Services https://puesc.gov.pl.

Der Fahrer muss zu Beginn des Transports im Besitz der Referenznummer und der nötigen Dokumente sein.

Werden diese Vorschriften nicht eingehalten, sind Strafen zwischen 5000 und 10.000 Zloty vorgesehen (ca. 1190 bis 2385 Euro).

Weitere Informationen bieten Ihnen:

Kontaktaufname
Manfred LAMPLMAYR
Leitung
Volker AUER
Leitung
Roland WEINBERGER
Leitung
Mario STÜBL
Leitung

Ich bitte Sie, mich zu kontaktieren.

Anfrage betrifft:
ÖsterreichWesteuropaSüdeuropaNordeuropaOsteuropa

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.